Back to top

Fortbildungen

Bringen Sie mehr Farbe in Ihre Arbeit!

Das Thema „Zirkus“ bietet eine Fülle an Möglichkeiten für Projekte in Schule, Verein, Kindergarten oder Hort. Bei dieser Fortbildung erwerben die TeilnehmerInnen theoretische und praktische Grundlagen für die Realisierung eines Zirkusprojekts in Ihrer Institution. Die Fortbildung richtet sich an Lehrer, Erzieher, Pädagogen, Vereinstrainer, Eltern und andere Multiplikatoren, die das Thema Kinder- und Jugendzirkus als pädagogisches und sportlich-kreatives Mittel in ihre Arbeit aufnehmen wollen.

Bei der Dauer der Fortbildung richten wir uns nach Ihren Wünschen. Üblicherweise finden die Fortbildungen an einem Tag statt (z.B. 9-16 Uhr), aber auch kürzere Fortbildung - ggf. zu einzelnen Themen - oder auch eine längere Fortbildung zum besseren Vertiefen ist möglich.

Nach der Fortbildung erhalten die FortbildungsteilnehmerInnen ein umfassendes Skript.

Die theoretischen und praktischen Inhalte der Fortbildung werden ausgehend von den Zielen und Bedürfnissen der Fortbildungs-TeilnehmerInnen zusammen gestellt und entsprechend angepasst.

Praktische Inhalte der Fortbildung können sein:

  • Jonglage mit Tüchern und Bällen
  • Tellerdrehen
  • Seiltanz
  • Diabolo
  • Rola-Bola
  • Laufkugel
  • ggf. Trapez (nur in Turnhalle)
  • Bodenakrobatik
  • „Tiernummern“: Kinder spielen Raubtiere, Pferde usw.
  • Fakir-Techniken: Auf Nagelbrett sitzen, über Scherben laufen (ungefährlich!)
  • Rope Skipping (Seilspringen in vielfältigen Variationen)
  • Tanzsack
  • ggf. Zauberei
  • Hilfestellungen, Sicherheit und Unfallverhütung

Theoretische Inhalte der Fortbildung können sein:       

  • Verschiedene Einsatzmöglichkeiten eines Zirkusprojekts in Schule, Hort, Kindergarten, Verein mit den verschiedenen Besonderheiten, z.B. Projekttag, Projektwoche, fortlaufendes Angebot (z.B. Zirkus-AG), Klassenfest, Landheimaufenthalt
  • Aufbau und Gestaltung eines Zirkustrainings
  • Aufbau und Inszenierung von Zirkusnummern
  • Bühnenpräsenz
  • Einsatz von Musik, Kostümen und Schminke und der Umgang damit
  • Aufbau, Zusammenstellung und Durchführung einer Zirkusvorstellung
  • Tipps zum Aufbau der Zirkusmanege, Dekoration
  • Zusätzliche / fächerübergreifende Möglichkeiten der Kinder- und Jugendzirkusarbeit, z.B. Zirkusmusik / -Orchester, Plakatmaler, Bühnenbildner, Einsatz von Medien z.B. „Zirkusradio“, „Zirkus-TV“, „Zirkus-Zeitung“, Internet (zur Förderung von Medien- und Sprachkompetenz)
  • Finanzierungsmöglichkeiten eines Zirkusprojekts / einer Zirkusvorstellung
  • Projektmanagement: Zeitliche Planungen, Ablaufplanung, Aufgabenlisten usw.
  • Materialkunde, Tipps bei der Anschaffung von Zirkusmaterialien
  • Literatur zum Thema Kinder- und Jugendzirkus

Räumlichkeiten / Material

Die Fortbildung kann in unseren Räumlichkeiten in Mannheim durchgeführt werden. Uns stehen eine Doppel-Zirkushalle mit Gymnastik- und Seminarraum zur Verfügung. Ansonsten ist ein idealer Ort für die Fortbildung ist eine Turnhalle. Ebenso ist ein größerer Gymnastikraum etc. möglich. In jedem Fall sollten Turnmatten vorhanden sein, in einer Turnhalle sollte die Turnhallen-Einrichtung (Matten, Kästen usw.) zugänglich sein. Für den theoretischen Teil ist ein Raum mit Tischen und Stühlen vorteilhaft.

Unsere Referenzen

Für folgende Institutionen sind / waren wir tätig: Pädagogische Hochschule Heidelberg (laufender Lehrauftrag), Hochschule Mannheim (laufender Lehrauftrag), Staatliches Schulamt Mannheim, Badischer Sportbund, Badischer Turnerbund, zahlreiche Schulen, Kindertageseinrichtungen und Vereine

Rückmeldungen...

"Ganz herzlichen Dank für die Leitung der Fortbildung. Sie haben damit einen wensentlichen Beitrag zur Professionalisierung der Lehrkräfte geleistet und ihnen viele wichtige Denk- und Bewegungsanstöße gegeben. Ich freue mich auf eine weitere Zusammenarbeit mit Ihnen." (Staatliches Schulamt Mannheim)

"Diese Fortbildung hat viele neue Anregungen vermittelt, die im Kinderturnen eingesetzt werden können, und es hat allen Teilnehmerinnen sehr viel Spaß gemacht. Ein großes Dankeschön geht daher an den Referenten Tilo Bender, der diese Fortbildung sehr interessant, abwechslungsreich und lustig gestaltet hat." (Eine Fortbildungs-Teilnehmerin)

"Es war wirklich ein sehr schöner Tag, den du sehr professionell geplant hast. Und dennoch war da eben so viel Raum für die persönlichen Interessen und Eigenarten der Teilnehmer. Immer war die "andere Welt"  zu spüren und das hat viel Lust gemacht, diesen kleinen, aber intensiven Exkurs auch mal im Schulalltag einzubauen." (Eine Fortbildungs-Teilnehmerin)

© 2017 Zirkus Paletti